Heim
Park-Gegebenheit
Park-Gestaltung
Park-Geschichte
Der I.G.E.L. e.V.
Park-Camps
Kontakte und Links
Fotoimpressionen
Gästebuch

 

Im Winter 2004 erwarben wir den alten Park im Nachbardorf Drosedow von der Treuhand.

Dies sind etwas mehr als 2 ha eines mittlerweile wilddurchgrünten Areals mit 7 denkmalgeschützten Bäumen, einem Teich, einem Brunnenrondell, verwachsenen Wegen da-rinnen und einem Stück Lindenallee davor zum alten Friedhof, auf dem noch der letzte Pächter der Schwedenzeit gegraben liegt.

Im Frühjahr ist der ganze Boden mit Blüten betupft, während sich starke Eichen zum Himmel wölben. Beeindruckend ist auch der Bestand an Feldahorn, der teilweise einzigartige Größen erreicht hat.

Linde im Park

Uns geht es mit dieser Tat ums Bewahren vor Zerstörung, um das Wiederbeleben eigentümlicher Vielfalt von Pflanzen und Tieren, das Wiedereröffnen von Erfahrungs- räumen der Natur und Parkkultur für interessierte Besucher.

Und darum, daß Bäume weiter und wieder in Würde alt werden können, daß Menschen die Möglichkeit bekommen, ihren Baum zu pflanzen (oder durch uns pflanzen zu lassen), welchen sie Nachkommenden hinterlassen und der sie noch um Jahrhunderte überdauern kann.

Die Esche
Top
I.G.E.L. e.V.  | i.g.e.l.e.v@t-online.de